020 – Das sagt dir keiner über Balance

Erfahrungsbericht und nützliche Tipps und Inspiration für ein zufriedenes Leben

 

Wollen wir nicht alle in Balance sein, ausgeglichen, entspannt und gelassen? Das Leben genießen? Oft vergessen wir, ich auch, dass Balance kein fester Zustand ist. Das Pendeln ist normal.

Ausgleich kommt nicht dadurch, dass du alles gleichmäßig machst, sondern indem Du versuchst, die Waage zu halten. Und ein „Gegensteuern“ kann eine ganz kleine Sache sein, die trotzdem viel Gewicht hat.

 

Balance braucht keine Anstrengung

 

Und das macht es so viel leichter, weniger streng und praktikabel. Also, wenn mal Rumlümmeln angesagt ist und Kaffee und Kuchen, warum nicht? Du kannst die Balance wieder herstellen – und wenn du dir das erlaubst, wirst du auch ein besseres Gewissen haben. Es geht um die Ausgewogenheit im Leben. 

 

Höre hier in meine Erfahrungen rein, die ganz und gar nicht perfekt sind und nah am Leben. Ich teile mit dir meine Learnings und zeige dir, was ich tue, wenn ich mich wieder ausgleichen muss. 

 

Balance ist individuell

 

Jedes Leben, jeder Mensch ist einfach anders – und so bedeutet auch Balance für dich etwas anderes als für mich. 

 

Was für dich richtig ist, kannst nur du sagen, nur du fühlen. Und natürlich gibt es auch Phasen, da wissen wir all das und können es trotzdem nicht ändern. Es fehlen Kraft, Energie, Motivation und der Glaube, dass es wieder besser werden könnte. Und da kannst du dir Unterstützung suchen.

 

Extreme zu leben ist anstrengend

 

Das ständige Leben in Extremen ist anstrengend – aber diese Phasen gibt es auch. Wie kannst du es schaffen, Balance zu kultivieren auch in diesen Phasen? Wie kannst du milder mit dir sein, wenn dich das Außen fordert?

 

Fragen, die mich immer wieder selbst beschäftigen. Ich habe selbst die höchsten Erwartungen an mich selbst und habe das Perfektionsgen – oder eher Muster. Das sind meine Prägungen, Erfahrungen, die ich im Leben gemacht habe und die funktioniert haben. Doch es gibt Phasen und Momente, da braucht es einfach etwas anderes. Der aktuelle Zustand ist immer ausschlaggebend. 

 

Das kannst du nur erfahren, wenn dein Körper und Geist miteinander sprechen oder besser: einander zuhören. Denn die Kommunikation ist immer da. Höre dazu gerne in eine meiner letzten Folgen rein. 

 

Manage deinen Zustand mit diesen Tools

 

Was hilft also, in Balance zu kommen? Bei mir funktioniert Folgendes – vielleicht ist auch etwas für dich dabei.

 

–       Es nicht erzwingen wollen

–       Gutes Körpergefühl – Bewegung und Bewusstheit

–       Mut

–       Vertrauen

–       Dankbarkeit 

–       Selbstliebe

–       Gute Routinen

–       Lerne, wie du tickst

 

Spoiler: Jetzt akribisch versuchen, das alles in deinen Alltag einzubringen, wird in Stress ausarten und Druck machen. Nichts erzwingen wollen – welcher kleine Schritt könnte dir heute schon mehr dazu verhelfen, zurück zu dir zu kommen? Welcher kleine Augenblick, welche Handlung? 

 

Mehr zu den Inhalten und Zusammenhängen hörst du in der neuen Podcast-Folge.

 

Wenn du dir Begleitung oder mehr Inspiration wünschst, stöbere einmal durch den Blog und die Podcasts, da findest du viele weitere Themen. Oder schreibe mir, wenn ich dir im 1:1 weiterhelfen darf.

Teilen
Twittern
Mitteilen
Verschicken
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, ich bin Vinka

Vinka Raddeck Sonnenblumen

Yogalehrerin mit eigenem Studio, systemischer Coach, Mutter zweier Kinder und deine Begleiterin auf dem Weg zu einem Leben in Balance.

Erfahre hier mehr über mich…

Der Podcast "Zurück zu mir"

Lust auf ein paar Mini-Auszeiten im Alltags-Vielerlei, die dich wieder mit dir selbst in Kontakt bringen? – Dann bist du hier genau richtig! Dieser Podcast ist für dich. Damit du gelassen und gestärkt und durch dein Leben gehen kannst.

Hören wir uns?

Personal Yoga & Coaching

Finde Entspannung durch gezielte Übungen für Körper und Geist. Führe ein leichteres Leben durch individuelle Stressbewältigung & -prävention.
Erfahre hier mehr…

Lass uns verbinden!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

und was der innere Schweinehund damit zu tun hat Es ist März – wie steht es mit den Neujahrsvorsätzen? Schlechte

Meditieren und Meditation lernen für Anfänger   Ich meditiere nicht jeden Tag – ich würde es mir wünschen, aber ich

In der spirituellen Praxis und der Energiearbeit spielen die Chakren eine zentrale Rolle. Diese unsichtbaren Energiezentren entlang der Wirbelsäule haben