017 – Innere Stabilität in Krisen und Unsicherheit

Unsicherheit und Zweifel loslassen mit Yoga und Coaching

 

Ich weiß gerade nicht, wo ich stehe. Vor genau 3 Jahren habe ich mein Yogastudio eröffnet, und heute fühle ich, dass ich wieder am Anfang bin. Es hat sich nichts bewegt. Ich habe es noch nicht „geschafft“.

 

Und doch weiß ich ganz genau, dass das nicht stimmt. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt, das Yogastudio läuft, ich gebe mittlerweile Retreats (das nächste im Oktober), und ein neuer Online-Kurs (Inner Light) steht schon für Oktober in den Startlöchern.

 

Wo wollte ich heute sein, nach 3 Jahren?

 

 

Ich wollte ein Coaching & Yoga Business aufgebaut haben, von dem ich leben kann. Ein Business, in dem ich diese beiden Bereiche kombiniere.

 

Und ja, ich kann leben, sonst würde ich dir das nicht schreiben, aber ich bin nicht zufrieden. Ich tue so viel, ich arbeite so viel – und dafür kommt im Verhältnis einfach zu wenig rum.

 

Ich mache etwas falsch – oder ich kann es einfach nicht. Es fehlt noch was …

 

Wenn ich mich mit anderen über meine Gefühle und Gedanken austausche, kommen immer gleich jede Menge Ideen und Ratschläge, was ich noch so ausprobieren und anders machen könnte.

 

Mir mangelt es nicht an Ideen und Kreativität – ich bin an einem Punkt, wo ich keine Energie mehr für neue Ansätze aufbringen kann. Nicht, wenn ich nicht sicher sein kann, dass es funktionieren wird. Aber was ist schon sicher?

 

Und genau das ist der Punkt! Ich habe es kürzlich in einer Coachingsitzung (ich wurde gecoacht) so beschrieben:

 

„Ich versuche zwanghaft, das Business aufzubauen, aber es klappt nicht, und ich drehe mich im Kreis.“

 

Erinnern an frühere Erfolge durch Coaching – Ressourcen erinnern

 

An diesem Punkt stand ich schon einmal – beim Aufbau des Yogastudios. Ich wollte Kunden gewinnen und versuchte, jeden zu überzeugen, dass Yoga genau das Richtige ist.

 

Erst als ich aufhörte, „Yoga-Gegner“ überzeugen zu wollen, kamen mehr Menschen.

 

Und so ist es jetzt vielleicht auch. Vielleicht wird es hier auch mal eine längere Pause geben. Aber ich höre nicht damit auf. Ich höre nur damit auf, es zu erzwingen.

 

Für mich gilt es jetzt, wieder mehr zu vertrauen und weniger bewusst zu wollen. Ein Thema, das für mich eine sehr große Herausforderung ist. Davon erzähle ich mehr in der Podcastfolge zu diesem Beitrag.

 

Neue Podcastfolge: Unsicherheit und Zweifel lernen loszulassen

 

Dich erwartet in dieser Folge ein tiefer Einblick in meine aktuelle Gefühlswelt und Unsicherheit, wie es weitergehen soll. Phasen, die wir doch alle irgendwie kennen.

 

Die Hauptlearnings aus dieser Folge für dich:

 

  • Vielleicht, wenn du ähnliche Gedanken und Gefühle hast, dass du nicht alleine bist

 

  • Dass es Möglichkeiten und Situationen gibt, in denen Vertrauen und Leichtigkeit vorhanden sind

 

  • Was mir hilft, in einen Zustand von Sicherheit zu kommen

 

  • Ein Ausblick – auf das, was kommt, und das, was aufhört

 

 

Um eines vorwegzunehmen: Es kommt kein großer Knall und kein neues Konzept, nein.

 

Ich werde mich einfach mehr auf das besinnen, was ich kann:

Menschen an die Hand nehmen und ihnen zeigen, wie sie sich im Alltag entstressen können. Zeigen, wie man sich entspannt. Das baut Stresskompetenz auf und ist, glaube ich, neben Gas und Öl das Wichtigste, was wir brauchen werden, jetzt und in Zukunft. ☺️

 

Wie ich mit meinen Kunden Stresskompetenz und Gelassenheit aufbaue?

 

 

  • Retreats für alle, die eine effektive und echte Auszeit vom Alltag suchen, um zur Ruhe und klaren Gedanken zu kommen.

 

 

  • Ein neuer Online-Kurs „Inner Light“, bei dem wir einfach ins Tun kommen. Kurze Sessions von 30 Minuten inkl. Aufzeichnung zum individuellen Nachholen. Ziel dieses Kurses ist es simpel, wieder regelmäßig in Bewegung zu kommen oder sich eine Auszeit im Alltag zu gönnen. Stabilität finden durch regelmäßiges Yoga. That‘s it!

 

 

Das ist der richtige Weg für dich, wenn…

 

  • du einfache Entspannungsübungen lernen willst, die in deinen Alltag passen

 

  • du eine kleine Liebe zu oder Interesse an Yoga hast

 

  • du dich vom Leben/Beruf getrieben fühlst

 

  • du nicht mehr alles unter einen Hut bekommst

 

  • deine Nerven oft blank liegen

 

  • du dich nach innerer Ruhe und Klarheit sehnst

 

  • du lernen möchtest, mutig zu sein und deinen eigenen Weg zu gehen

 

 

Weitere LINKS aus dem Podcast:

Meine Yogawebsite: komminsyoga.de

Meine Coachingseite: vinkaraddeck.de

Mein Coach: Silja Mahlow

Fotografin: Mira Burgund

Website: Sarah Hamrich

 

Falls ich etwas gesagt, aber hier nicht aufgenommen habe, schreibe mir bitte kurz. Die Folge habe ich aus einem Impuls heraus aufgenommen. 🙏

 

Das nächste Retreat findet im Oktober statt: Total Relax – ganz easy, ohne Schwitzen und Verbiegen vom 1.–3.10. im Hilla bei Kassel. Infos und weitere Termine findest du hier. 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Reinhören und Teilen. Hinterlasse mir hier gerne einen Kommentar zu dieser Folge oder persönlich unter vinka@vinkaraddeck.de

 

 

Teilen
Twittern
Mitteilen
Verschicken
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, ich bin Vinka

Vinka Raddeck Sonnenblumen

Yogalehrerin mit eigenem Studio, systemischer Coach, Mutter zweier Kinder und deine Begleiterin auf dem Weg zu einem Leben in Balance.

Erfahre hier mehr über mich…

Der Podcast "Zurück zu mir"

Lust auf ein paar Mini-Auszeiten im Alltags-Vielerlei, die dich wieder mit dir selbst in Kontakt bringen? – Dann bist du hier genau richtig! Dieser Podcast ist für dich. Damit du gelassen und gestärkt und durch dein Leben gehen kannst.

Hören wir uns?

Personal Yoga & Coaching

Finde Entspannung durch gezielte Übungen für Körper und Geist. Führe ein leichteres Leben durch individuelle Stressbewältigung & -prävention.
Erfahre hier mehr…

Lass uns verbinden!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Inkl. Planungsvorlage: Entspannt & produktiv sein als Working Mum   Das Geheimnis von Erfolg ist, die richtigen Dinge zur richtigen

Was ist Coaching und was wird da gemacht?   Der Begriff Coaching ist in aller Munde, und gefühlt ist jeder

Care-Arbeit aufteilen und Vereinbarkeit leben – so könnte es gehen   Was muss alles gegeben sein, damit wir Mütter entspannt